Suche

WERTSCHÄTZUNG


Monetäre Hilfe:
PayPal
KONTO;
WEBSHOP nutzen!
Danke dafür!

UNSER WEBSHOP

KLICK INS BILD

seminargrafik
Heil sein bedeutet gesund sein, ganz sein, mit allem im Lot und in seinem Bewusstsein mit dem Weltganzen, der Urmatrix, verbunden sein. Dieses archaische Fundament des Lebens - abgesteckt vom Großen Geometer, dem kosmischen Landvermesser - ist ein strukturiertes energetisches Feld aus geometrischen und somit mathematischen Parametern. Die Architektur der kosmischen Ordnung ist in ihrem Urzustand im absoluten Gleichgewicht, also heil und in ihrer transzendenten Natur heilig.

Kornkreise repräsentieren vielfach geometrische Puzzleteile der Blaupause des Universums, welche zugleich als Schwingungsfelder vibrieren. Korn steht als primäres Lebensmittel für das Leben an sich und der Kreis ist seit Anbeginn als Symbol für Ganzheit und Transzendenz. Kornkreise erzählen uns von dieser Ganzheit des Lebens mit Symbolen und Mandalas, welche spielerisch die energetische Basis allen Seins vermitteln.

Nicht ohne Grund wird ein essentieller Ausschnitt der Urmatrix die Blume des Lebens genannt. Sogar die geometrisch codierte Genesis ist in ihr enthalten, zudem sind alle Bausteine der Schöpfung darin versteckt. Allein das Studium der Lebensblume kann ein menschliches Leben lang währen, soviele Geheimnisse sind darin zu finden.

 

Am 1. 4. 2013 (Ostermontag) tauchen wir im Rahmen eines Tagesseminars für Einsteiger tief in die Wunder der Hl. Geometrie ein. Anhand von dutzenden entschlüsselten Kornkreisen zeigen wir - Jay Goldner & Günther Schermann - was uns diese Zeichen bzw. deren Zeichensetzer damit sagen wollen. Diese seltene Gelegenheit findet im Thermenhotel Larimar in Stegersbach / Burgenland statt.

Weitere Informationen und Anmelde-Möglichkeit bitte HIER!