Suche

GEOMETRIE-WORKSHOP


17.11. 17h, Himberg:
Programm+Anmeldung

WERTSCHÄTZUNG


Danke für den nötigen
Energie-Ausgleich:

Vereinskonto oder
PayPal-Günther

oder Konto-Günther
;
WEBSHOP nutzen!

UNSER WEBSHOP


Auf die Frage nach Sinn und Zweck von (den energetisch erzeugten) Kornkreisen gab "Matthew", ein geistiges Wesen (gut bekannt durch langjährige, spirituelle Monatsbotschaften) in einem Trancegespräch am 25. 9. über seine noch lebende Mutter folgende Auskunft (Zitatauszug aus der ausführlichen Botschaft, die auch andere bedeutsame Mitteilungen wie Nordkoreakrise, Enthüllungen, Landungen, Dunkelkräfte, Reptiloide, Glaubensrichtungen und LICHT-Arbeit enthält - spannend und stimmig, bitte selbst hineinspüren und weitgehend lesen):

"... Wir möchten hier nun eure Fragen über die Kornkreise beantworten, und zwar hinsichtlich deren Relevanz in Verbindung mit den Enthüllungen und mit den Landungen; darauf möchten wir hier eingehen. Zunächst einmal werden sie von künstlerischen Spezialisten – wie ihr es ausdrücken würdet –, angefertigt, die an Bord einiger Raumschiffe anwesend sind, die euren Planeten umrunden. Ihre Konzentration auf mentale Bilder erschafft elektromagnetische „Schablonen“, die energetisch auf ausgewählte Felder übertragen werden, wo sie dann die Getreidehalme exakt nach den komplizierten Bildvorstellungen der Künstler umbiegen. [WOW: klingt treffend und ist kompakt, Anmerkung von uns, Jay & Günther]

Einige Kornkreise übermitteln in der Tat Botschaften, aber diejenigen, die sie erstellen, wissen, dass korrekte Interpretationen eher selten sind; und deshalb dienen ihre Entwürfe vor allem der Schönheit und der Bewunderung. Wir legen deshalb nahe, dass Interpretationen für die Wertschätzung dieser Aspekte der Kornkreise nicht notwendig sind, sondern von wesentlich größerer Bedeutung ist deren Zweck: sie sind greifbare Beweise dafür, dass andere Zivilisationen in der Nachbarschaft existieren, und da sie zur Erde zu reisen können, wären sie sicher auch zu einer Invasion in der Lage, aber genau das haben sie nicht getan. Seit etwa vierzig Jahren sind diese verblüffenden Muster über Nacht erschienen, meistens im 'United Kingdom' – aber auch in vielen anderen Ländern –, und inzwischen haben bereits weit über tausend dieser Muster eure Wissenschaftler und Staatsführer verwirrt. Schon dies allein wäre Grund für eure Mainstream-Medien, sie nicht zu erwähnen; aber der wirkliche Grund für solche Zensur ist, dass die Präzision und das plötzliche Erscheinen nicht von Menschenhand stammen kann – „und wer macht das dann“? ..."

LINK zum übersetzten Originalartikel als PDF-Datei; Matthew-Bostschaften deutsch 2017; Matthew-original-englisch

Unterstützung zur Weiterführung unserer langjährigen Aufklärungsarbeit: WEBSHOP, VEREINSKONTO, PAYPAL - Danke!