Suche

WERTSCHÄTZUNG


Danke für den nötigen
Energie-Ausgleich:

Vereinskonto oder
PayPal-Günther

oder Konto-Günther
!

UNSER WEBSHOP

FRIEDENSBOTSCHAFT

RESTE: KK-TATTOOS


DETAILS und DESIGNS

SOMMERZEIT: TATTOOZEIT

anhand der Pseudo-Dokumentation "Kornkreise - Mythos & Wahrheit",
ausgestrahlt vor allem öfters vom Sender "n-tv":

Jay's Kommentar:

Über den Nachrichtensender n-tv lief erstmals am 2. 2. 2010 um 22 Uhr, danach immer wieder - wie global schon in vielen Sendern zuvor und später - eine neuere Kornkreis-Dokumentation der trickreichen Art, die stufenweise suggestiv aufgebaut, gegen Ende letztlich jeden ernsthaften Kornkreisforscher pauschaler Dämlichkeit bezichtigt.

Da wurden pseudokritische Aussagen getätigt und scheinbare Fakten aus dem Zusammenhang gerissen, um final zu der dem Produktionsteam vorgegebenen Schlussfolgerung zu gelangen!

Die Firma ZigZag Productions hatte auch mich im Auftrag von National Geographic kontaktiert, und wollte exzessiven Zugang zum Gruppe Phoenix-Dekodierungs-Archiv, den wir verweigert haben, weil einerseits NG seit langem für seine mitunter dreiste Lügenpropaganda berühmt-berüchtigt ist und die Produktionsfirma uns nicht vertraglich bestätigen wollte, einen objektiven Blickwinkel zu wahren und nichts aus dem Kontext zu reissen. Einen zweiten indirekten Versuch, uns zur Mitarbeit zu bewegen - über einen angeblichen britischen Grafiker, der sich plump in unsere Gruppe einschleusen wollte - haben wir ebenfalls abgelehnt.

Die wesentlichsten für höherere Verursacher-Intelligenz sprechenden Punkte wurden in der Doku wohlweislich nicht einmal erwähnt, etwa dass nachweisbar in hunderten Kornkreisen der herkömmlichen Wissenschaft bislang unbekanntes geometrisch-mathematisches Knowhow gefunden wurde.

Da kommt der unter Insidern bekannte professionelle Kornkreisfälscher John Lundberg (im Insert als Kornkreisfan bezeichnet) lange Strecken zu Wort, ohne den Zusehern zu sagen, dass dieser Mann und sein "Team Satan" seit einem Jahrzehnt um viel Geld für Marken-Firmen kommerzielle Logos ins Feld treten. Der im Film produzierte 40 Meter kleine Kornkreis weist zudem keinerlei mathematische Neuaussage auf und wurde von der seriösen Kornkreisforschung ohnehin nicht ernst genommen.

Weiters werden serienweise alte Hüte als Neuigkeiten präsentiert, die neueren Forschungsergebnisse allerdings totgeschwiegen. Dafür werden gedungene Psychologen präsentiert, die alle außergewöhnlichen Wahrnehmungen einfach als Placebo-Effekte abtun.
Mit einem Wort: National Geographic hat wieder ganze Arbeit geleitstet - die Firma arbeitet ja schon über ein Jahrzehnt im Auftrag von Geheimdiensten auch mittels vieler anderer Dokumentationen an der Verdummung der Menschheit!

Es fehlt hier der Platz weiter ins Detail zu gehen, doch wir werden auf unseren künftigen Vorträgen die dümmlichen Taschenspieler-Tricks dieser Leute detaillierter entlarven. (Wiederholung zeigte n-tv u.a. am 3. 2. 2010 und Ende Dez. sowie mehrmals im Jahr 2011!)

PS: Übrigens haben gemäß unseren Recherchen zumindest drei weitere Kornkreisforscher eine Mitarbeit abgelehnt (Lucy Pringle, Nancy Talbot, Colin Andrews). Der englische Originaltitel lautete: "The Truth behind Crop Circles". Der für den Kornkreis-Doku-Schrott verantwortliche Produzent Gerard Barry ist langjähriger Chef der Entertainment-Abteilung der Firma ZigZag, die erst vor kurzem von der  ebenso kommerziell über inhaltliche Leichen gehenden größeren TV-Company Banijay aufgekauft wurde.


Günther's Kommentar:

Am 2. 2. 2010 zeigte der Nachrichten-Sender "n-tv" unter dem Titel "Kornkreise - Mythos und Wahrheit" eine raffinierte Pseudo-Dokumentation, die hauptsächlich negative Propaganda gegen das wunderbare, vielschichtige, echte Phänomen der Kornkreise ausgestrahlt hat!!

Anhand von ausgesucht einseitigen und oberflächlichen, eher pseudo-wissenschaftlichen Argumenten und Ansichten einiger orthodoxer Naturwissenschaftler mit Pauschal-Aussagen betreffend Kornkreisforschung haben die Produzenten dieses Machwerks versucht, nahezu alles Grenzwissenschaftliche, Paranormale und Spirituelle immer noch zu verleugnen!!

Es wurde das mechanische Herstellen eines einzigen Kornkreismusters gezeigt, sowie ein einziges Kornkreis-Video, in dem Lichtkugeln möglicherweise mit dem Computer hinzugefügt worden waren. (Es gibt Dutzende Filmsequenzen und Fotos darüber.) Weiters wurden einige wenige tendenziöse chemische Untersuchungen samt verqueren Behauptungen mit psychologischen Schlussfolgerungen verknüpft - alles Placebo-Wirkung und Wunsch-Denken -, um damit indirekt die mittlerweile rund 7000 dokumentierten Kornkreis-Formationen allesamt als menschen-gemacht hinzustellen!

Schade um die Zeit und den Aufwand, denn das Thema wurde eindeutig verfehlt!
Laien wurde somit durch absichtliche Täuschungen der Eindruck vermittelt, als ob es gar kein echtes Kornkreis-Phänomen gäbe!

Die engstirnige Überbetonung des Intellekts und das arrogante Ignorieren von Intuition war auch hier wieder typisch für das Boulevard-Fernsehen!

Aufwachen ist angesagt: Ganzheitliche Betrachtungen mit Einbeziehen des Hineinspürens mit Herzqualität werden letztlich doch im Bewusstsein vermehrt Einzug halten: Wahrheiten kommen zu guter Letzt ans Tageslicht! Zeigt sich immer mehr.