Bilder (mit Überschrift und Datum) der beeindruckendsten Zeichen:
Jedes Vorschaubild ist anklickbar, wird dann vergrößert dargestellt. Danach ist durch drei oben auf der Seite eingeblendete Tasten eine Diaschau manuell (vor- und rückwärts) oder automatisch steuerbar; Vorwärts- und Rückwärts-Pfeil wird bei Zeiger im Bild auch rechts bzw. links eingeblendet.
Uns geht es vor allem um die authentischen ("energetisch" erzeugten) Zeichen!
Offensichtlich menschengemachte (vor allem geometrisch aus dem Lot befindliche) Zeichen lassen wir hier weg.

Die Saison 2018 begann am 8. Mai
 mit einem einfachen Zeichen in Raps in der Hauptgrafschaft (dieses Phänomens) Wiltshire in Südengland. Darauf folgten zunächst einige einfachere und nun auch etwas komplexere Zeichen in Gerste in Südengland sowie ein längliches Zeichen in Holland. Am 20. 6. tauchte wieder ein bemerkenswertes Zeichen mit 7er-Geometrie in Weizen in Südengland auf. Am 22. 6. erschien nun ein zweites Zeichen beim Hackpen Hill.
Am 7. 7. folgte das bisher komplexeste Zeichen in Südengland: großes Pentagramm mit vielen kleinen Fünfsternen! Am 14. 7. gab es das bisher größte Zeichen, wieder in Südengland, diesmal in Somerset. Ein besonderes Zeichen erschien am 29. 7. - wieder ein Geburtstagsgeschenk für Günther (war Ende Juli / Anfang August vor Ort in Südengland), 3. Zeichen am Hackpen Hill!
Erstes Zeichen im August kam erst am 10., wieder in England, das nun bisher größte mit rund 120m. 4 Tage später wurde noch ein Muster - in überreifer Gerste - entdeckt.    Letzte Aktualisierung: 17. August.