Suche

ZEICHEN 2018

WERTSCHÄTZUNG


Wir freuen uns
auf Spenden:
Konto und
 PayPal
WEBSHOP nutzen!

UNSER WEBSHOP

KK-TATTOOS


DETAILS und DESIGN

RESTE ZU HABEN!


ipuaco-tableau1
Wie schon in den Jahren zuvor erschienen auch heuer wieder Zeichen in den südbrasilianischen Feldern nahe Ipuacu/Santa Catarina, beide am 26. Oktober (dort ist jetzt Frühjahr). Das kreisrunde Design (ca. 40 m) wurde vom Farmer schon vor der Flugaufnahme zerstört. Da das Zeichen auf einer Feldkuppe liegt, konnte die Bodenaufnahme nur teilweise entzerrt werden.
ipuaco-tableau2
Beide "Agroglifos" (Ackerglyphen) sind geometrisch durchaus interessant, da sie vielfache Proportionen der Heiligen Geometrie in sich tragen, vom Goldenen Schnitt über die Vesica Piscis (Fischblase) bis hin zu pyramidalen Elementen. Auch das zweite relativ einfache aber riesige Zeichen (ca. 150-200 m) aus wenigen konzentrischen Ringen und Kreisflächen rund um zwei Zentren verblüfft durch seine komplexe Hintergrundstruktur.
australien-7er
Wie erst jetzt bekannt wurde, sind bereits am 3. Oktober von einem Farmer in Zentral-Victoria (am östlichen Südzipfel Australiens) auf seiner eigenen Ranch gleich sieben verstreute Graspiktogramme im halbverdorrten Steppengras entdeckt worden. Da der Inhaber selbst am Phänomen interessiert ist, weil er schon in den 90er-Jahren Graskreise auf seinem Land hatte, hat er sie genau vermessen: sie sind von 20 m groß bis 2 m klein. Allerdings konnte der Rancher nur Bodenaufnahmen machen, da es rundum keine geeignete Anhöhe gibt. Er meinte einige der Graszeichen könnten schon älter sein, sein Sohn aber sagte in der Nacht vor der Entdeckung seltsame Lichter gesehen zu haben.