Suche

ARKTURUS-BUCH


RUNDBRIEFE 2-wöchig

UNTERSTÜTZUNG für


unser Engagement:
PayPal bzw. Konto:
herzlichen Dank!

3D-VIRUS-FALTMUSTER

EMPFEHLUNGEN

UNSER WEBSHOP

AWAKE2PARADISE


Ein Reiseführer ins Leben
Film v. Catharina Roland
Online:Vimeo; DVD:Kauf

RUNDBRIEFE 4-wöchig

UR-OSTERN HEUTE

Seit einem Jahr sprechen wir als Gruppe Phoenix alle 14 Tage eine Stunde lang mit hoch entwickelten Bewohnern des Sternensystems Arkturus (36 Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Bärenhüter). Diese Wesen sagten uns, sie leben in der 7. Dimension und transformieren ihre Eigenfrequenz herunter, um mit uns reden zu können.

Der Kontakt zu uns ging vor über einem Jahr übrigens von ihnen aus. Deren Sprecher hat nebenbei erwähnt, auch mit der Setzung von Kornkreisen zu tun zu haben. Er und seine Mitwesen sind Mitglieder der Galaktischen Föderation des Lichts, die in ihrer Agenda die schützende Begleitung der im Gang befindlichen Frequenzerhöhung von Terra-Gaia in die 5. Dimension haben.

Durch die intensive Beschäftigung Jays mit den Vorfahren der Kornkreise, den sogenannten Nazca-Linien und Figuren  in Peru, ergab sich am Tag nach seinem Vortrag darüber in Wien durch ein befreundetes Klarmedium die erste verbal-telepathische Kommunikation mit einem Arkturianer namens Aldabar, übrigens inmitten eines geschäftigen Cafes, in dem wir Macher des Buches gerade frühstückten.

Die turbulente Geschichte hat sich sosehr ausgeweitet, dass wir nun die extensiven inhaltlichen Themen der ungewöhnlichen Gesprächsrunde als Buch aufbereiten, während bereits die Para-Sessions für den Band 2 laufen und wir diese zeitnah via E-mail als Premium-Newsletter versenden. Das kostet im Abonnement nur € 25.- (höhere Beträge sind hilfreich) pro Jahr, wobei es die abgetippten Sessions zum Abo als PDF-Sampler gratis dazu gibt (mehr dazu HIER).


Nun haben wir die Para-Sitzungen des ersten Jahres farbig illustriert aufbereitet und möchten die spannenden Inhalte lesefreundlich für ein breiteres Publikum als Taschenbuch veröffentlichen (eventuell auch übersetzen). Das kostet viel Zeit und Geld. Wir haben dazu ein gutes österreichisches Druckangebot und ein noch besseres aus Polen mit dem Unterschied, dass wir bei letzterer Druckerei im voraus bezahlen müssen.

Deshalb unsere Idee: Wir sammeln dafür 100 Vorbestellungen und gehen in Druck, sobald diese Anzahl zusammen ist. Deshalb freuen wir uns, wenn auch DU mit dabei bist. Manche von euch mögen vielleicht gleich ein paar Stück zum Verschenken im Freundeskreis mitbestellen:
phoenixgroup@kornkreis.at   IBAN AT60 6000 0005 1008 1137   (BIC BAWAATWW).


Wir haben bei diesem Projekt auch einen Hintergedanken, nämlich einige der gedruckten Bücher an potentiell interessierte Verlage zu senden, um eine richtige Verbreitung dafür zu finden. Ihr könnt durch Vorausbestellungen dabei mithelfen. Danke. Namaste.